New Monday – New Goals

483847dbdb7d408ca080050b0c5b146a

Obwohl sich der Tag heute eher anfühlt wie Sonntag, weil in Österreich Nationalfeiertag ist, dachte ich mir, ich schnappe mir meine Motivation und packe sie in Worte – oder so ähnlich. Grundsätzlich bin ich ein Fan von Montagen, weil man jedes Mal einen Neustart hat und sich neue Ziele setzen kann. Denn so böse, wie alle immer denken, ist der liebe Montag doch gar nicht.

Wie ihr wisst, mache ich gerade das 3PhasenProgramm von Pascal Rostetter und morgen beginnt für mich schon Woche 2 von 6. Nachdem Woche 1 einfach super gelaufen ist, starte ich mehr als motiviert in die Woche. Letzte Woche habe ich mich wirklich zu 99% an den Plan gehalten und 4 Mal Sport gemacht. Seit 2 Tagen bin ich leider wieder etwas angeschlagen und muss meinem Körper die Ruhe gönnen, damit ich nicht krank werde. Das ist aber vollkommen ok – die Ernährung ist die Hauptsache und ich bin umso motivierter. Kurz vor dem Programm hatte ich dank eines unglaublichen Hormonhaushaltes mit ziemlichen Wassereinlagerungen zu kämpfen und hab sehr darunter gelitten, immer wieder ziemliche Schwankungen zu haben. Drei Tage vor dem Programm lag mein Ausgangsgewicht also bei 62,4 kg. Heute morgen zeigte die Waage 60,2. Neben dem Fett, das langsam zu schmelzen beginnt, verschwinden auch endlich die Wassereinlagerungen wieder und ich fühle mich zu 100% in meinem Körper wohl. Gestern war ich ganz aufgeregt, weil ich den Hauch eines Bauchmuskels entdeckt habe und endlich, nach wochenlangem Auf und Ab, einen Erfolg verzeichnen konnte – Happiness Overdose!

Nun aber zu meinen Zielen:

  • Meinen Blog hegen und pflegen:
    Letzte Woche war alle noch so neu, mit dem Programm, der Uni und und und. Miene Gedanken waren überall, nur nicht beim Bloggen. Ich habe teilweise Blogposts geschrieben und wieder gelöscht, weil ich sie total nichts sagend fand. Diese Woche bin ich irgendwie „angekommen“ und kann mich auch wieder auf eines meiner größten Hobbies konzentrieren – bloggen.
  • Phase 1 erfolgreich durchziehen:
    Meine Power und meine Disziplin von letzter Woche nehme ich direkt in die neue Woche mit. Ich will mit dem gleichen Ehrgeiz und dem gleichen Durchhaltevermögen durch Woche 2 kommen und weiterhin Fortschritte sehen.
  • Glücklich sein!
    Wichtiger als alles andere: glücklich sein, lachen, mich am Leben erfreuen. Mit meinem Freund und meiner Familie Zeit verbringen, mich drauf freuen, dass meine Mama am Samstag aus dem Urlaub zurück kommt, Freundinnen treffen, Fotos schießen und mich mit einer Tasse Tee ins Bett kuscheln um ein gutes Buch zu lesen. Neben einem stressigen Alltag braucht man Glücksmomente und darf nicht darauf vergessen, sich selbst etwas gutes zu tun.
  • Gutes Zeitmanagement.
    Nach so langen Ferien, wie ich sie hatte, war es sehr schwierig, wieder ein gutes Zeitmanagement zu finden. Hier mal „5 Minuten“ auf Instagram und hier noch etwas Fernsehen, obwohl man eigentlich etwas für die Uni tun sollte. Ich habe oft lange Pausen zwischen den Vorlesungen und versuche in dieser Zeit ins Fitnessstudio zu gehen und dann im Lernraum noch etwas zu arbeiten. Soweit klappt das Semi-gut, weil ich viel Zeit mit „schnell mal Instagram durchstöbern“ verschwende, aber ich arbeite dran.

Meine Ziele werden jetzt erst Mal auf ein Post-it geschrieben und auf den Spiegel geklebt: Klassiker! Es hilft mir total, mich selbst daran zu erinnern und dran zu bleiben. Was habt ihr euch diese Woche vorgenommen?

3 Gedanken zu “New Monday – New Goals

  1. Glückwunsch zu deinem ersten Erfolg 😉
    Mein Ziel ist es, diese Woche wieder mehr mit dem Fitnessprogramm durchzuziehen. Die letzten beiden Wochen ging’s mir irgendwie nicht so gut, da ist das natürlich auf der Strecke geblieben… Aber jetzt starte ich auch wieder durch! 😉

    Liebe Grüße und eine schöne Woche ♥
    Anne

  2. Richtig toll, was du erreicht hast. Ich freue mich da wirklich ganz doll mit dir. Es ist immer gut sich Ziele zu setzen und damit man sie nicht vergisst, ist es einfach nur perfekt, seien Ziele auf Post-It´s zu schreiben und sie dort zu platzieren, wo man sie sich immer wieder durchlesen kann.
    Ich habe mir für diese Woche vorgenommen mit einem 6-wöchigen Fitnessprogramm zu starten und einen guten Start in die Uni zu bekommen, bei dem ich mir gleich von vornherein die Zeit vernünftig einteilen möchte.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

  3. Das mit dem Zeitmanagement muss ich auch unbedingt in die Hand bekommen! Dir auch viel Erfolg dabei 😉 und eine superschöne Woche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s