#fitmitjules Tag 1

IMG_3109

Juhuu, heute beginnt unsere Challenge! Ich freue mich total, dass so viele teilnehmen – natürlich könnt ihr noch jederzeit einsteigen und in meinem Blogpost von vor ein paar Tagen nachlesen, worum es geht.

Die Challenge soll ganz „ungezwungen“ sein – ich teile gerne teilweise meine „Full Days of Eating“ mit euch und stelle euch Workouts zusammen, aber es gibt kein MUSS, keinen fixen Plan, keine fixe Ernährungsweise. Jeder hat andere Vorlieben und es geht hauptsächlich darum, sein bestes zu geben und sich gegenseitig zu motivieren!

Gesunde Ernährung und Sport stehen natürlich im Vordergrund, aber auch glücklich sein und sich wohlfühlen. Ich finde es toll, dass viele Accounts auf Instagram (vor alle, fit_trio) die Mädels dazu auffordern, sich selbst zu lieben. Das finde ich auch super wichtig und das sollte man in einer Zeit des Schlankheitswahns nie vergessen 😉

Aufgabe für heute: führt euch eure Ziele vor Augen und schreibt sie auf. Das kennt ihr bestimmt schon vom Powergirlmovement und das hat immer so gut geklappt! Deshalb: Post-its’s raus, Ziele formulieren und auf den Spiegel kleben. Ihr werdet sehen, das motiviert euch jeden Tag!

Meine Ziele sind:

  • geregeltere Mahlzeiten statt ständigem Snacken
  • mehr Definition
  • mehr Laufen – mindestens 2 Mal pro Woche
  • glücklich sein

Was ich euch bisher verschwiegen habe: für die Fleißigste unter euch gibt es ein OUTFIT von UNDER ARMOUR zu gewinnen. Als ich mein Outfit bekommen habe, gab es nämlich eines für EUCH dazu und jetzt habt ihr die Chance es zu bekommen. Zeigt mir einfach täglich unter #fitmitjules eure tollen Essensbilder oder Fitnessbilder und motiviert eure Freunde.

IMG_3673

Das Outfit besteht aus einer kurzen Shorts in blau, einem Sportbh und einem Langarmshirt in Pink. Am liebsten würde ich es ganz geheim selbst behalten 😀

IMG_3661_2
Veganes Challenger Frühstück Nummer 1 – Oatmeal!

4 Gedanken zu “#fitmitjules Tag 1

  1. Oh her mit dem Outfit! 😉
    Super Idee als Einstieg in die Challenge. Ich denke, meine Ziele gehen auch in Richtung geregeltere Mahlzeiten, da ich auf Arbeit auch immer nebenher snacke – zwar gesund, aber vollkommen chaotisch und eben ständig. Da bedeutet auch, ständig „Hungergefühle“.
    Außerdem will ich endlich meine Ausdauer ausbauen, die ist nämlich grottig schlecht. Ich will versuchen, einen Weg zu finden, damit mir Cardio mehr Spaß macht.
    Also werde ich heute noch Klebezettel kaufen gehen und dann wird losgekritzelt 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

  2. Ganz toller Post mit einer super Idee. Ich habe mich auch gleich mal motivieren lassen und mit einer großen Runde Joggen angefangen…und ich fühle mich großartig 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Kathleen von kathleensdream.blogspot.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s