Vanille-Chai Oatmeal mit Feigen, Mango und Pekannüssen

IMG_3249 IMG_3245

Heute morgen musste endlich wieder mein Lieblingsfrühstück her: Oatmeal! Ich mache es ganz oft auf unterschiedlichste Arten und probiere neue Ideen aus. Ein Vanille-Chai Oatmeal habe ich vor 1 Jahr schon mal gemacht, dann aber leider drauf vergessen – ein großer Fehler!

Natürlich kann man auch einfach Chai Pulver oder Sirup nehmen, aber ich habe mich an eine klassische Chai Variante mit echtem Tee gewagt.

Was ihr braucht:

60 g Haferflocken
2 Teebeutel Chai Tee (z.B. Alnatura oder Yogi Tee)
100 ml Sojamilch
200 ml Wasser
Vanille (ich habe gemahlene Vanille aus dem Reformhaus, ihr könnt aber auch Vanille-Mark oder Aroma nehmen)
Süßstoff
Obst und Nüsse zur Dekoration

Als erstes nehmt ihr die 200 ml Wasser und bereitet mit den 2 Teebeuteln eine Tasse Tee zu. 2 Teebeutel sind deshalb empfehlenswert, weil es dann stärker nach Chai schmeck. Als nächstes kocht ihr die Haferflocken in dem Tee und der Sojamilch auf, gebt Vanille und Süßstoff dazu und lasst es kurz bei mittlerer Hitze köcheln bis ihr mit der Konsistenz zufrieden seid. Nun mit Obst toppen (am besten Feigen, Mango, Bananen oder Datteln) und Nüsse und Samen draufstreuen – Guten Appetit!

IMG_3254 IMG_3253

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s