Gesunde Schokoladen-Brownies

IMG_2348 IMG_2347

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich die extrem leckeren Brownies von Nina Marleen gesehen und wusste sofort: die muss ich auch machen. Weil Sonntag war und ich nicht alle Zutaten zu Hause war, musste ich das Rezept leicht abwandeln, was aber kein Problem war – die Brownies schmecken wahnsinnig lecker, wie ein echtes Stück Schokoladenkuchen. Das beste? Ein Stück hat nur 52 kcal und fast 4 g Eiweiß, aber sehr wenig Fett.Das glaubt ihr nicht? Probiert es aus! Hier ist meine Version des Rezepts von Nina:

Rezept für 16 Stück:

  • 1 Dose Kichererbsen (man schmeckt sie absolut nicht, versprochen)
  • 20 g Carob + 15 g Backkakao (ihr könnt auch einfach 35g Backkakao nehmen)
  • 1 Scoop Proteinpulver (ich habe Peanutbutter Whey Isolat verwendet)
  • 2 Eier
  • Stevia (nach Belieben)
  • 1,5 TL Natron
  • ein Schuss Sojamilch
  • 1 EL Kokosnussöl
  • etwas Kokosöl zum Einfetten der Form
  • Kakao Nibs oder Schokoladensplitter

Einfach alle Zutaten bis auf die Kakao Nibs mixen und in eine mit Kokosöl eingefettete Brownie Form füllen (ca. so groß wie ein halbes Backblech) oder in eine eckige Springform. Mit den Kakao Nibs toppen und 30 Minuten bei 160 Grad backen. Auskühlen lassen und genießen!

Die Brownies sind wirklich der ideale Snack für zwischendurch – danke Nina für das Rezept.

8 Gedanken zu “Gesunde Schokoladen-Brownies

    1. Viel Spaß 💕 weil ich zu wenig Kakao daheim hatte 😂 muss man nicht haben, Backkakao schmeckt mir besser! Carob schmeckt garnicht wirklich nach Kakao 🙊

  1. Die sehen echt klasse aus! Ich habe schon öfter Muffins auch Kidneybohnen gemacht. Ich kann mir gut vorstellen, dass Kichererbsen noch geschmacksneutraler sind 🙂
    Wird nachgebacken!

    Viele liebe Grüße
    Ulli von turnschuhverliebt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s