Gesundes Schichtendessert mit Beerengelee

IMG_1947

Hallo ihr Lieben,

da heute meine Großeltern zum Grillen kommen, wollte ich für alle ein gesundes Dessert machen, dass sogar meiner Oma und meinem Opa schmeckt – ich glaube das ist mir wirklich gelungen 😀

Das Rezept funktioniert mit Sojajoghurt oder Naturjoghurt, ich hab es für meine Familie mit normalem Joghurt gemacht, da ihnen kein Sojajoghurt schmeckt. Für mich gibt es das Dessert aber mit Soja 🙂

Rezept für 4 Portionen:

– 500 g Joghurt
– 3 TL Johannisbrotkernmehl
– Agavensirup nach Belieben
– 12 EL Crunchy Müsli (ich hab meines von DM)
– 1/2 TL Agar Agar
– etwas Wasser
– 300 g TK Beerenmix

IMG_1946 IMG_1945

Zuerst müsst ihr in einem kleinen Topf den Beerenmix mit Agavensirup aufkochen und immer wieder umrühren. Die Beeren einfach für 5 Minuten köcheln lassen und währenddessen den Agar Agar mit etwas Wasser anrühren und für 2 Minuten quellen lassen. Dann das Gemisch mit den Beeren im Topf vermischen und 2 Minuten lang weiterköcheln lassen (nicht vergessen immer wieder umzurühren). Den Topf von der Herdplatte nehmen und es abkühlen lassen. Agar Agar stockt erst, wenn es kalt wird, also müsst ihr etwas warten.

In einer Schüssel Joghurt mit Agavensirup und Johannisbrotkernmehl mischen und gut verquirrlen, dann etwa 10 Minuten stehen lassen.

Das Crunchy Müsli mit etwas Agavensirup mischen und auf die 4 Gläser aufteilen. Dann das Joghurt in die Gläser füllen und mit dem lauwarme Beerengelee toppen. (Das Gelee härtet erst im Kühlschrank völlig aus!).

Die Gläser für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und kalt genießen.

3 Gedanken zu “Gesundes Schichtendessert mit Beerengelee

  1. Das klingt ja super! Crunchy-Müsli kann ich gar nicht mehr kaufen, weil das zum non-stop-Knuspern führt ;), aber diese Rezeptidee ist trotzdem spitze. Fruchtig, cremig, knusprig – wunderbar!

    1. Hahaha das kenn ich 😀 aber bei mir gilt: aus den Augen, aus dem Sinn – muss nur gaaanz weit hinten im Schrank bleiben. Bei dem vom dm ist es auch besser, weil das nicht so übertrieben süß und fettig ist 😂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s