Peanutbutter muffins and dark chocolate

Unknown

Hallo ihr Lieben,
Samstag, 16 Uhr, Langeweile – Julia hat Lust auf was Süßes 😀 Um auf der gesunden Seite zu bleiben, habe ich deshalb mein klassisches Muffinrezept etwas abgewandelt und total leckere Erdnussbutter-Muffins gezaubert. Dazu gab es noch ein Stück dunkle Schokolade – yum!

Hey lovelies,
it’s saturday, 4 pm. and Julia gets hungry for some sweets 😀 I decided to go for some healthy muffins and dark chocolate instead of an unhealthy treat, so I changed my favorite Muffin receipe a bit and created those amazing peanut butter muffins. I ate them with some dark chocolate and it was just perfect – yum!

Ihr braucht/You’ll need

150 g Dinkelmehl (oder z.B. Hafermehl)/ 150 g spelt flour (or oat flour)
50 g Kokosmehl (kann auch durch Dinkelmehl ersetzt werden)/50 g coconut flour
40 g Peanutbutter-Proteinpulver (z.B. Fitnessguru, Scitec)/40 g peanutbutter protein powder (e.g. Fitnessguru, Scitec)
2 Eier/2 eggs
1gehäufter TL Backpulver/1 heaped tsp baking powder
1 reife Banane/1 ripe banana
3 EL Cacao nibs/3 tbsp cacao nibs
100 ml Milch/100 ml milk
1 TL Zimt/1 tsp cinnamon
Stevia

Einfach alle Zutaten miteinander vermischen und in Backformen füllen. Für 25 Minuten bei 180 Grad backen und vor dem Verzehr Erdnussbutter draufstreichenJust mix all the Ingrediens and fill into baking molds. Bake for 25 minutes at 180 Degrees Celsius. Before devouring them, put peanutbutter on top.

Ein Gedanke zu “Peanutbutter muffins and dark chocolate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s