IIFYM ohne Makro-Zählen?

Hallo ihr Lieben,
Ihr denkt jetzt vielleicht: wie funktioniert „If it fits your macros“ ohne, dass ich meine Makronährstoffe zähle. Vorraussetzung ist natürlich 1) dass ihr gute Kenntnisse über die ungefähren Nährwerte von Lebensmitteln habt und 2) dass ihr keine Wettkampfathleten seid. Denn so genau wird es niemals werden, wie wenn ihr ernsthaft zählt.
Ich mag es, mich nach Gefühl zu ernähren, weil es mir die Freiheit gibt, das zu essen, was ich gerne mag und ich trotzdem zufriedenstellende Resultate bekomme.
Ich muss ja nicht dem ultimativ perfekten Körper nachjagen, die Frage ist sowieso: gibt es den überhaupt? Ich achte lieber auf mich und meine Gesundheit indem ich gut esse und Sport betreibe.
Zurück zum eigentlichen Thema: es ist sehr simpel. Ich habe einmalig für 2 Wochen meine Makros mitgeschrieben und weiß jetzt ca., wie viele KH ich essen kann, um auf meine 50% zu kommen. Wenn ich nun morgens Haferflocken mit viel Obst esse, werde ich meine Snacks eher eiweißlastiger gestalten, weiß ich wiederrum, dass es Mittags zu Vapiano auf einen großen Teller Nudeln geht, esse ich morgens eher Quark mir Obst und Nüssen. Somit kann ich über den Tag verteilt meine Nährstoffe ausgleichen und muss auf nichts verzichten. Gabs morgens Erdnussbutter zu den Haferflocken, werde ich keine Avocado in meinen Smoothie geben, sondern einfach auf andere Früchte zurückgreifen. Und ja, wenn ich tagsüber wenig Kohlehydrate hatte, esse ich am Abend eben einen Teller Nudeln – davor muss man sich wirklich nicht fürchten. Hach ja, der Fitness-Lifestyle ist eben vor allem eines – ein Lebensstil. Und damit der Lebensstil auch lebenswert und praktikabel ist, will ich nicht immer mitschreiben müssen und mir etwas verbieten. Das beste daran ist, dass ich auch mal was Süßes einbauen kann, ohne, dass es direkt ein „cheat“ ist. Ich lasse zum Beispiel einfach die Erdnussbutter weg und esse stattdessen nachmittags ein Stück Schoko. Das ist natürlich keine Lösung für jeden Tag, da Erdnussbutter viel gesündere Fette enthält, manchmal aber sehr angenehm. Ihr seht – dieses IIYM ohne Zählen funktioniert toll und macht Spaß! Aber wenn einmal ein Essen nicht hinein passt, muss man sich nicht verrückt machen – morgen ist ein neuer Tag 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s