What I ate today – „Cheatday“ edition

Scroll down for english!

image1

Hallo meine Lieben,

Ich möchte euch gerne einen kleinen Einblick in meine heutige Ernährung geben – momentan finde ich es toll, einmal pro Woche etwas zu essen, worauf ich wirklich Lust habe (oder auch mehrere Dinge!). Für mich ist es kein Cheatday, weil ich das Wort nicht mag und finde, man sollte sich einfach etwas gönnen ohne es als „Betrug“ zu sehen. Aber da ich in Moment unter der Woche sehr viel zu tun habe und kaum zu Hause bin, habe ich das Gefühl, einen kleinen „Treat“ garnicht richtig genießen zu können. Zwischen Tür und Angel ein Stück Schoko oder einen Lebkuchen zu mampfen hat für mich wenig mit Genuss zu tun. WENN ich mir etwas gönne, will ich mich in Ruhe hinsetzen und es andächtig essen 😀

Ich habe keine Lust einen ganzen Tag ungesundes Zeug in mich reinzustopfen – das Gefühl danach ist ja eher schrecklich. Deshalb habe ich heute einfach gegessen, wie ich wollte ohne mich irgendwie einzuschränken. Das sah dann in etwa so aus:

Frühstück:

60 g Haferflocken mit 1 Eiklar, 1 EL Proteinpulver, ca. 10 Mandeln, Maulbeeren, Kiwi und Himbeeren
2 Maiswaffeln mit fettarmem Philadelphia und Putenschinken
2 Katjes Grünohrhasen

Mittagessen:

1 Thunfischpizza von Vapiano
4 Gummibärchen

Abendessen:

5 Maiswaffeln mit Philadelphia, Putenschinken, Stevia Ketchup, Tomaten und Ruccola
2 Rippen Milka Oreo Schokolade (die Große)
1 Bissen Kuchen (von meinem freund gekostet)
4 Grünohrhasen
1 Tasse warme Milch
1/2 Kaki und 1 Kiwi

Ich war Mittags schon so mega hungrig und bin um halb 4 zu Vapiano gekommen (nachdem ich mich mit einer Freundin getroffen hatte). Ich bestellte mir voller Freude meine Pizza und bekam sie nach 10 langen Minuten endlich! Blöderweise hatte die Vapianisti es total verkackt und sie war steinhart und viel zu lange gebacken ): hab sie zurückgehen lassen und musste nochmal 10 Minuten warten. Hat sich dann aber gelohnt und ich bekam eine richtige Pizza.
Ich bin wirklich zufrieden und glücklich und hab es genossen, freue mich aber darauf, morgen wieder normal zu essen.

Hey lovelies,

I’d like to share what I ate today with you. First of all, I’d like to mention that I don’t like using the term „cheat day“, because you should able to treat yourself without calling it a „cheat“. But lately I’ve been super busy and I’m never home. So I prefer to have one day, where I eat whatever I want. That doesn’t mean that I eat crap all day (because that’s definitely not comfortable if you ask me). I just want to make sure I get to sit down and enjoy my treats. When I’m on the go and stressed out, I don’t want to eat chocolate, because I can’t even enjoy it.

So here’s what I had today:

Breakfast:

60 g oats with one egg white, 1 tablespoon of protein powder, Kiwi, raspberries, almonds and mulberries 
2 corn cakes with cream cheese and turkey breast

Lunch:

Tuna Pizza
4 gummi bears

Dinner:

5 corncakes with cream cream cheese, turkey breast, stevia ketchup, tomatos and rocket
2 rows of Milka oreo chocolate (the big bar)
4 Katjes Grünohrhasen
1 cup of warm milk

I truly enjoyed my treats today, but now I’m looking forward to eating normal again tomorrow.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s