How to get slim and toned legs

Scroll down for english 😉

Image

Viele von euch haben mich gefragt, wie ich es geschafft habe „an den Oberschenkeln abzunehmen“. Wie ihr aber wisst, kann man nicht an einer bestimmten Stelle abnehmen, aber hier mal die besten Tipps um den Körperfettanteil zu reduzieren und die Schenkel zu straffen:

gesunde Ernährung ist das A und O. Viele Rezeptideen findet ihr auch bei meinem Instagramaccount. Versucht Kohlehydrate, Fett und Proteine in Balance zu halten. Ich habe etwa eine Aufteilung von 50 – 25 – 25, oft aber auch mehr Proteine.

viel trinken: oft verwechselt der Körper Hunger mit Durst, außerdem ist es sehr wichtig für eure Gesundheit mindestens 2 l Wasser oder grünen Tee pro Tag zu trinken (ich trinke an die 4l).

viel Cardiotraining! Ich bin überzeugt, dass mir das Laufen sehr beim Straffen der Beine geholfen hat. Während dem Abnehmen ist Cardio (Ausdauertraining) sehr effektiv. Es ist außerdem super euer Cardiotraining abwechslungsreich zu gestalten: HIIT, Schwimmen, Laufen, Radfahren, denn euer Körper gewöhnt sich sehr schnell an eine bestimmte, eintönige Belastung.

Krafttraining: Nein, ihr werdet nicht „wie ein Mann aussehen“ oder „riesig werden“. Vor allem mit Eigengewichtübungen wird euch Krafttraining einfach nur zu schönen, straffen Beinen verhelfen. Ich empfehle Squats, Lunges, Bulgarian Split Squats, Donkey Kicks, Leg Lifts und Sumo Sqauts. Für diejenigen von euch, die zu Hause trainieren, habe ich noch einen super Tipp: Schaut mal beim youtube Kanal von „blogilates“ vorbei – super Trainingsvideos und Inspiration.

Am Schluss möchte ich euch noch mein gestriges Beintraining beschreiben. Durch Langhantelübungen habe ich sehr sehr schnell Fortschritte gesehen, wobei ich persönlich ja nicht versuche, schlankere, sondern muskulösere und straffere Beine zu bekommen:

Squats: 40kg, 4×12 Wiederholungen, 90 Sekunden Pause

Lunges: 40 kg, 4×12 Wiederholungen pro Bein, 90 Sekunden Pause

Sumo Squats: 40 kg, 4×12 Wiederholungen, 90 Sekunden Pause

Bulgarian Split Squats: 10 kg Hantel in jeder Hand, 4×12 Wiederholungen pro Bein, 90 Sekunden Pause

Adduktoren: 55 kg, 4×12 Wiederholungen, 90 Sekunden Pause

Walking Lunges: 10 kg Hantelscheibe, 2×12 Wiederholungen

Andere Lieblingsübungen von mir: Deadlifts, Leg Press, Calf Raises

Many of you have asked me how I could „lose weight on my thighs“. As you all know – you can NOT spot reduce. But here are some tips for body fat reduction and thigh toning:

eat clean: you can find many ideas on my instagram. Try to keep carbs, protein and fat in balance. My macro breakdown is: 50/25/25, even though I eat more protein sometimes.

drink enough water: drinking water boosts your metabolism and it’s so important for your health.

cardio training: Cardio training, such as HIIT, running, swimming, cycling and walking, has helped me a lot. It’s important, when you are trying to reduce your body fat and lose weight. Always try to vary your training, otherwise your body will get used to the same old cardio routine.

strength training: No, it’s not going to „make you huge“ and you are not going to „look like a man“. Strength training is important and it will help you tone your legs. I can recommend you to try „blogilates“ youtube videos, if you work out at home. Some of my favorite body weight exercises are: squats, lunges, donkey kicks, leg lifts, sumo squats, bulgarian split squats.

Now I want to show you yesterdays leg routine. I’m currently working on some more muscles and toning, instead of slimmer legs.

Squats: 40kg, 4×12 reps, 90 seconds in between sets

Lunges: 40 kg, 4×12 reps per leg, 90 in between sets

Sumo Squats: 40 kg, 4×12 reps, 90 in between sets

Bulgarian Split Squats: 10 kg dumbbell in each hand, 4×12 reps per leg, 90 in between sets

Adduction: 55 kg, 4×12 reps, 90 in between sets

Walking Lunges: 10 kg barbell, 2×12 in between sets

My other favorites: Deadlifts, Leg Press, Calf Raise

2 Gedanken zu “How to get slim and toned legs

  1. Hallo 🙂
    Ich finde deine seite echt super:) und habe wirklich respekt davor wie du das durchziehst!
    Ich habe nur ein zwei fragen..
    Ich stehe noch relativ am anfang mit meinen workouts und weis deshalb nicht was die meisten begriffe die du für deine Oberschenkel übungen verwendest bedeuten:/
    Außerdem wollte ich fragen wie es aussieht mit dem essen ich gehe noch zur schule und meine mutter kocht meistens deshalb esse ich eben das was sie kocht da ich meistens keine zeit zu kochen habe und ich meine familie auch nicht dazu drängen möchte das zu essen was ich esse.
    Ich hoffe du kannst mir meine fragen beantworten.

    1. Hey 🙂 die Begriffe alle zu erklären würde wirklich Stunden dauern, am besten googlest du alles, da gibts auch immer gute Videos die die Übungen zeigen.
      Ich wohne auch zu Hause und am
      morgen und am Abend mache ich sowieso selbst mein Essen. Zu Mittag musst du deine Famile wohl oder übel zwangsbeglücken und dir gesünderes Essen wünschen oder selbst kochen 🙂 andere Möglichkeiten gibt es ja leider nicht. Man muss es eben wirklich wollen!
      Danke für das liebe Kommentar! Hoffentlich konnte ich dir helfen 😉
      Lg 💕

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s